Jugendsünden II: Aline mit Ex in der Wanne

Na Heidi, nun kannste Aline aber wirklich mal rauswerfen. Klar ist alles ganz harmlos. Was ist in diesen Zeiten, wo Kinder Kinder kriegen und und YouPorn Sammelbilder im Hanuta stecken überhaupt noch schlimm? Und gerade darum: Man muss Zeichen setzen. Für die Jugend. Warum eine „Jugendsünde“ weniger bestraft und geächtet werden sollte, wie eine Sünde im Greisenalter, das verstehe wer will. Der Greis hat schließlich nichts mehr zu verlieren und kann sich auf Alzheimer rausreden, der Jugendliche hingegen hat noch sein Leben vor sich und kann munter weiter sündigen, wenn, ja wenn man dem nicht rechtzeitig Einhalt gebietet. Also Heidi, Du bist am Zug! Mach der Jugend klar, dass nackig machen und Bumssimulation in der Bäcker-Blume kein Sprungbrett für den ehrbaren Beruf des Topmodells ist. Lass Taten sprechen!

Schlagwörter: , , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: