Archive for the ‘Stellungen’ Category

Oralsex-Tabu II: Noch mehr schlimme Zensur

März 18, 2008

zensur1.jpg


(more…)

Jugendsünden II: Aline mit Ex in der Wanne

März 15, 2008
Na Heidi, nun kannste Aline aber wirklich mal rauswerfen. Klar ist alles ganz harmlos. Was ist in diesen Zeiten, wo Kinder Kinder kriegen und und YouPorn Sammelbilder im Hanuta stecken überhaupt noch schlimm? Und gerade darum: Man muss Zeichen setzen. Für die Jugend. Warum eine „Jugendsünde“ weniger bestraft und geächtet werden sollte, wie eine Sünde im Greisenalter, das verstehe wer will. Der Greis hat schließlich nichts mehr zu verlieren und kann sich auf Alzheimer rausreden, der Jugendliche hingegen hat noch sein Leben vor sich und kann munter weiter sündigen, wenn, ja wenn man dem nicht rechtzeitig Einhalt gebietet. Also Heidi, Du bist am Zug! Mach der Jugend klar, dass nackig machen und Bumssimulation in der Bäcker-Blume kein Sprungbrett für den ehrbaren Beruf des Topmodells ist. Lass Taten sprechen!

Weihnachten allein?

Dezember 25, 2007

bsexmachine.jpg

A: Eventuell kompatibel mit Lego-Mind-Storms

autofellatio.jpg

B: Der Wille allein reicht nicht

Riesensexmaschinen für eine bessere Welt

September 29, 2007

it.jpg

IT – Mr. Garrisons Vision für eine bessere Welt. Ein weltweiter Erfolg wurde durch die US-Regierung verhindert, die sich vehement für das Überleben der amerikanischen Flugzeugindustrie einsetze. (more…)

Zufallssexbild von Nebenan

September 23, 2007

Zufallssexbild #1

August 28, 2007

blasen1.jpg

Riesensexwissen (1): Hankycode

Mai 20, 2007

Pollenzeit, Frühsommerschnupfen, die Nasen triefen, da empfiehlt es sich immer ein Taschentuch dabei zu haben. Aber vorsicht, der Hanky-Code sollte (von Männern) beachtet werden! Grundsätzlich wird meist ein in der Gesäßtasche LINKS getragenes Taschentuch als Signal dafür gesehen, dass der Träger AKTIV also der Penetrator sein möchte. Umgekehrt signalisiert das RECHTS getragene Taschentuch den Wunsch, PASSIV zu sein (bzw. „der Penetrierte” zu sein). Um den Hals getragen kennzeichnet das Tuch den Träger als „nicht festgelegt”, also beides gut. Aber interessant wird es erst bei den Farben. So gilt z.B: Rot = Faustverkehr, Gelb = Urophilie, Braun = Exkrementophilie, Olivgrün = Rollenspiel (Militärspiele), Waldgrün = Rollenspiel (Vater/Sohn) bzw. (jünger/älter). Aber das ist natürlich nicht alles, längst nicht… (more…)

40.000 Blowjobs für aufrechte Demokraten

Mai 17, 2007

23850-blowjobs.jpg

Tania Derveaux, Kandidatin der belgischen Partei „Nee“ (zu deutsch: „Nein“), weiss was echte Wahlversprechen sind. Sie bietet ihren Wählern nicht weniger als 40.000 gratis Blowjobs an. Wer sich zuerst auf ihrer Webseite anmeldet, ist auch als erster dran. Derveaux wolle nach ihrer Wahl auf Kosten ihrer Partei so lange auf Reisen gehen, bis sie alle Blowjobs ausgeliefert hat – also das ganze sogar frei Haus. (more…)

Platten-Tipp für Aufgeschlossene

Mai 16, 2007

berthenry.jpg

Würzige Witze für aufgeschlossene Männer und für Männer Aufgeschlossene (= breitbeinige?). Die Dame zeigt aufjedenfall eine neckische Abwandlung einer bioernergetischen Übung, die für alle Aufgeschlossenen gut ist. Du willst mehr über Bioenergetik und seine Möglichkeiten wissen die Orgasmusfähigkeit zu verbessern? Dann googel einfach nach Alexander Lowen (und nicht nach Bert Henry).

Stellung IVXXI: Der Hubschrauber

April 12, 2007

copter2.jpg

Die Liebesstellung „Hubschrauber“ verhilft zu einer besonders abwechslungsreichen reibend-schmiergelnden Reizung der Vagina/Lustzäpfchen und ist nichts für Anfänger. Der Mann sollte unbedingt über eine ausgeprägte Körperspannung verfügen. Kunstturner haben hier klar Vorteile – wie immer.